Browsed by
Schlagwort: wicklow

Kleine Highlights: die 10 besten Irland-Fotos 2017 (Sommer-Edition)

Kleine Highlights: die 10 besten Irland-Fotos 2017 (Sommer-Edition)

Nach den 10 besten, winterlichen Irland-Fotos aus 2017 folgt heute die Sommer-Edition meines kleinen Jahresrückblicks. Im Frühjahr und Sommer erstrahlt die Grüne Insel in ihren prächtigsten Farben, der irische Himmel zeigt häufiger sein tiefes Blau und die Landschaft wirkt nochmal imposanter. Die Motive meiner Auswahl der 10 besten Irland-Fotos 2017 stammen, wie schon im Winter, aus den Counties Wicklow und Donegal.

Kleine Highlights: die 5 besten Irland-Momente aus 2017

Kleine Highlights: die 5 besten Irland-Momente aus 2017

 Das Jahr 2017 endet heute und wie es sich (scheinbar) gehört, ist es an der Zeit für einen kurzen Jahresrückblick. Darum schaue ich heute einmal zurück auf die letzten 12 Monate. Natürlich aus Irland-Sicht. Es folgen hier und jetzt meine persönlichen Top 5 Irland-Momente aus 2017.

Wandern in den Wicklow Mountains (16): Fananierin & der Wicklow Way

Wandern in den Wicklow Mountains (16): Fananierin & der Wicklow Way

Glenmalure, das wunderschöne Nachbartal von Glendalough ist ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderrouten durch die Wicklow Mountains. Die hier liegende Bergformation rund um Lugnaquilla, den höchsten Berg von Wicklow, bietet vielerlei Optionen für ganztägige Wanderungen mit mittlerem und hohem Anspruch. Aber auch wer nicht ganz so hoch hinaus will, findet in unmittelbarer Nähe zu Glenmalure perfekte Wanderrouten. Eine davon führt auf Fananierin, entlang dessen langgestreckten Bergrückens und schließlich über den Wicklow Way wieder zurück. Eine der schönsten Ausblicke auf Glenmalure…

Weiterlesen Weiterlesen

Wandern in den Wicklow Mountains (15): Crone Wood & Maulin

Wandern in den Wicklow Mountains (15): Crone Wood & Maulin

Die Wicklow Mountains bieten ein abwechslungsreiches Terrain und zahllose Wandermöglichkeiten in jedem Schwierigkeitsgrad. Die Rundwanderung durch den Crone Wood und auf die Bergspitze von Maulin ist eine der einfachen Touren durch die Berge von Wicklow, bietet aber traumhafte Aussichten und vor allem eines: Abwechslung.

Wandern in den Wicklow Mountains (14): Wandern mit Meerblick – Bray Head

Wandern in den Wicklow Mountains (14): Wandern mit Meerblick – Bray Head

Der Seeort Bray, ganz im Norden von Wicklow ist eine der größeren Städte des County. Durch seinen langgezogenen Kiesstrand, seine einladende Promenade mit zahlreichen Pubs, Cafés und Restaurants und die Nähe zu Dublin machen Bray zu einem idealen Ausflugsort für den Tagestrip von der irischen Hauptstadt aus. Aus Sicht des Wanderers ist Bray durch Bray Head, einen kleinen Hügel am südlichen Ende des Strandes, ein interessantes Ziel. Denn nicht viele Wanderungen in Wicklow bieten einen Meerblick aus nächster Nähe.

Wandern in den Wicklow Mountains (13) – The Devil’s Glen Forest Park

Wandern in den Wicklow Mountains (13) – The Devil’s Glen Forest Park

Irland, eine seit dem Mittelalter weitestgehend waldfreie Insel, versteht es seit einiger Zeit, großartige, natürliche Waldräume entstehen zu lassen. In diesen finden sich tolle Wanderwege, die den Wald als Naturerlebnis spürbar machen und zu einem schönen Tag im Draußen einladen. Der Devil’s Glen Forest Park in Ashford, County Wicklow ist ein solches Walderlebnis, dessen Highlights ein Wasserfall sowie der künstlerische Sculpture Trail „Sculpture in the Woodlands“ sind.

Wandern in den Wicklow Mountains (12): Carrawaystick Mountain & Corrigasleggaun

Wandern in den Wicklow Mountains (12): Carrawaystick Mountain & Corrigasleggaun

Lugnaquilla (925 m) ist der höchste Berg der Wicklow Mountains und der ganzen irischen Provinz Leinster. Trotz seiner Prominenz thront Lugnaquilla nicht isoliert über Glenmalure, sondern ist umstellt von hohen Nachbarn, die auf dem Weg zur Bergspitze von „Lug“ vom Wanderer überquert werden müssen. Corrigasleggaun (749 m) und dessen östlicher Ausläufer, Carrawaystick Mountain, sind zwei Nachbarn dieser Art und Teil einer beliebten, längeren Route zur Bergspitze von Lugnaquilla.

Glenmalure, Glendalough, Wicklow Way – und wir mittendrin (mit Video)

Glenmalure, Glendalough, Wicklow Way – und wir mittendrin (mit Video)

Seit 2013 verbringt meine Familie ihre Sommer- und Winterurlaube in Teilen in Glenmalure, dem kleinen südlichen Nachbartal von Glendalough. Klar, dass man im Laufe der Zeit die Menschen von Glenmalure besser kennen- und zu schätzen lernt. Unsere Unterkunft, eine klein Hütte direkt am Taleingang von Glenmalure, gehört Frank und Maura Quinn, zwei der liebsten Menschen die ich bislang kennenlernen durfte. Frank hat jetzt jüngst einen kleinen Werbefilm für die Wilderness Lodge, so der Name seines kleinen Vermietungskomplexes in Glenmalure, veröffentlicht….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Grauen Steine von Greystones

Die Grauen Steine von Greystones

Ortsname sind in Irland etwas besonderes. Oft sind sie eine Übertragung älterer irischer Namen ins Englische (wie Acaill zu Achill) oder normannischer Namen (wie Veisafjǫrðr zu Wexford). Die meisten Namensherkünfte, egal welchen Ursprungs haben meistens eines gemein: sie dienen der Beschreibung eines ortstypischen Merkmals. So auch im Falle Greystones, des kleinen Küstenortes an den Ufern der Irish Sea in Wicklow. Wie vermutlich leicht zu erraten sind hier graue Steine ein individuelles Merkmal des Ortes. Davon wollte ich mich selbst überzeugen.